RATHAUS BAD BAYERSOIEN

SANIERUNG DES RATHAUSES BAD BAYERSOIEN
D-82435 Bad Bayersoien

Die Gemeinde erwarb 1962 die sogenannte „Bierling-Villa“ und nutzt das Anwesen seitdem als Rathaus. Heute beherbergt das Haus neben der Gemeindeverwaltung auch die Kur- und Touristinformation. Das Anwesen besitzt durch seine zentrale Lage in der Ortsmitte eine wichtige städtebauliche Bedeutung. Zusammen mit dem „Bierling-Haus“, der Pfarrkirche und weiteren angrenzenden Gebäuden bildet es den historischen Kern von Bad Bayersoien, ein dekmalgeschütztes Ensemble. Im Rahmen des Kommunalen Investitionsprogramms (KIP) der Regierung von Oberbayern wurde das Gebäude energetisch ertüchtigt und barrierefrei zugänglich gemacht.

BAUHERR
Gemeinde Bad Bayersoien

ZIMMERER- UND DACHDECKERARBEITEN
Zimmerei Greinwald, Bad Bayersoien

FENSTER UND AUSSENTÜREN
Schreinerei Lohbihler, Bad Bayersoien

FASSADENSANIERUNG
Florian Palmberger Malermeister, Ettal

BARRIERFREIER ZUGANG | AUSSENANLAGEN
Klaiser Bau, Mittenwald

TRAGWERKSPLANUNG
Klöck und Wiesener Ingenieure, Murnau

BRANDSCHUTZPLANUNG | ENERGIEBERATUNG | BAUPHYSIK
Ingenieurbüro Fred Weigl, München

FOTOGRAFIE
Sascha Kletzsch, München

FERTIGSTELLUNG
2017

ARCHITEKTURLEISTUNG
BöhmerLaubender
Architektur und Stadtplanung

MITARBEIT
Nicole Meyer